„JU vor Ort” in der Biogasanlage von JU-Mitglied Stefan Meißler

am Freitag, 02 Juli 2010.

Während sich derzeit ohnehin viele Menschen über die Sonne und die entsprechenden Temperaturen freuen, nutzt die Sonnenenergie Nördlingen Gbr ganzjährig die Energie, die die Pflanzen aufgrund der Photosynthese aus dem Sonnenlicht gewinnen. In einer Biogasanlage werden Bakterien mit Getreide-, Gras- und Maissilage gefüttert, die so die in den Pflanzen gebundene Energie freisetzen.

Einer der Betreiber dieser Biogasanlage, die weithin gut sichtbar ist, wenn man von Nördlingen Richtung Donauwörth/Augsburg fährt, ist JU-Mitglied Stefan Meißler, was für die Junge Union Nördlingen ein Grund mehr war, sich diesen Betrieb anzuschauen. Neben einer Reihe von Mitgliedern ließ sich auch der CSU-Stadtrat Thomas Knie diese interessante Führung nicht entgehen, die neben der Vermittlung von Wissen über die Vorgänge in der Biogasanlage auch die Geruchssinne der Teilnehmer auf die Probe stellte. Den Abschluss bildete eine zünftige Brotzeit, bei der die JU’ler mit Stefan Meißler noch über weitere Aspekte einer Biogasanlage diskutierten.

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.